Services

11.10.2021

Endergebnisse der Umfrage – Hartberg sagt ja zu Glasfaser


Präsentation der Endergebnisse

Die Umfrage „Sagen Sie Ja zu Glasfaser“ in Hartberg erfreute sich großem Interesse. 

Der internationale Telekommunikationsanbieter Magenta mit seinem regionalen Vertriebspartner MCI HandyPartner und die
Stadtwerke Hartberg starten gemeinsam ab 2022 den umfassenden Glasfaserausbau in Hartberg und möchten somit die Stadt und ihre Einwohner zukunftsfit machen. Einzelne Haushalte in der Ostsiedlung (Josef-Lind-Straße) sowie Gewerbebetriebe wurden bereits angeschlossen. Um den Ausbau so effizient wie möglich zu gestalten, wurde vor kurzem eine Bedarfsumfrage für die Bewohner der Stadt Hartberg durchgeführt. Es haben 851 Haushalte an der Befragung teilgenommen. Über diese Anzahl der Rückmeldungen sind die Stadtwerke Hartberg und MCI HandyPartner sehr erfreut.

 

Hier sehen Sie die Ergebnisse der Umfrage:

Grundgesamtheit 100 % = 851 Teilnehmer

 

Über 96 % der Teilnehmer an der Umfrage haben großes Interesse an einem schnellen und stabilen Glasfasernetz.

 

Ergebnisse der Bedarfserhebung über Glasfaser in Hartberg

Dieses Ergebnis zeigt, dass hauptsächlich Privathaushalte an der Umfrage teilgenommen haben.

 

Ergebnisse der Bedarfserhebung über Glasfaser in Hartberg

Knapp zwei Drittel der Teilnehmer haben sich für Anschlusskosten bis max. 200 Euro ausgesprochen.

 

 

Aus diesen Ergebnissen geht hervor, dass die Nachfrage nach Glasfaser in Hartberg gegeben ist. In Hartberg gibt es 3256 Haushalte und rund ein Viertel davon hat ein konkretes Interesse an einem Glasfaseranschluss bekundet.

Da der überwiegende Teil in Hartberg bereits eine gute Internetverbindung mit Kupferleitungen hat, ist dieses Gebiet nicht förderungswürdig und somit von der Breitbandfördermilliarde des Bundes aktuell noch ausgeschlossen. Trotzdem werden wir in den nächsten Monaten die Planungen intensivieren und den umfassenden Glasfaserausbau vorantreiben. Der Glasfaserausbau ist ohne Förderung derzeit nur in bestimmten Gebieten, wo zumindest 40 % der Haushalte an Glasfaser
angeschlossen werden, durchführbar. Welche Gebiete von Hartberg in der nächsten Förderstufe begünstigt sein werden, hängt von den neuen Förderrichtlinien ab.

Die größte Kumulierung der Interessenten gibt es in der Ostsiedlung. Die zweithöchste Nachfrage war im Ortsteil Ring, gefolgt von Habersdorf, der Innenstadt und Safenau. Aus diesem Grund wird der Ausbau in Teilen der Ostsiedlung gestartet. In den nicht so dicht besiedelten Ortsteilen wird mit dem Beginn des Ausbaus noch auf die nächste Förderentscheidung gewartet.

 

Genaue Vorgehensweise

MCI Handypartner wird im vierten Quartal 2021 und ersten Quartal 2022 den Vertrieb in der Ostsiedlung starten und auf die potenziellen Kunden zugehen. Wird eine Vorvertragsabschlussquote von 40 % erreicht, startet der Ausbau im ersten Quartal 2022. Die Anschlusskosten für einen Glasfaseranschluss betragen 199 €.

Alle Bewohner von Hartberg, die den Vorvertrag bereits im vierten Quartal 2021 oder ersten Quartal 2022 abschließen, bekommen einen Rabatt von 50% und bezahlen für den Glasfaseranschluss nur 99 €.

Ziel der Stadtwerke Hartberg und MCI HandyPartner ist es, im Jahr 2022 1000 Haushalte mit Glasfaser zu erschließen.

 

Firmenkunden

Dieser Ausbauplan betrifft Privatkunden, Firmenkunden werden gesondert betrachtet. Diese können bei Interesse
jederzeit MCI HandyPartner kontaktieren und es wird versucht, eine optimale Lösung zu finden.

 

Es wird an die Bevölkerung appelliert, sich bei Interesse an einem Glasfaseranschluss jederzeit bei MCI HandyPartner
zu melden.

Logo Glasfaser Hartberg


Haben Sie weitere Fragen oder Interesse an einem Glasfaseranschluss?

HandyPartner MCI GmbH
Im Hatric 12, Top 15, 8230 Hartberg
Tel.: 0676 97 6000 3
MO-DO von 09:00-16:00 Uhr
FR von 09:00 -15 Uhr
glasfaser@mci.cc

MCI HandyPartner
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
Alle Anzeigen
KLAR! Event
Datum: 17 Nov, 2022 | Uhrzeit: 18:00 - 19:00 Uhr

KLAR! WEBINAR – Geht uns durch die Klimaerwärmung das Wasser aus?

Ein Online Vortrag der KLAR! Wirtschaftsregion Hartberg zum Thema Sichere Wasserversorgung am 17. November 2022. Mit Vorträgen von DI Martin Pesendorfer und Mag. Helga Lindinger. Jetzt anmelden!

News
21.10.2022

So wollen die Stadtgemeinde Hartberg gemeinsam mit den Stadtwerken Energie einsparen

Auch Hartberg muss Energie sparen. Daher haben Manfred Schuller und Christoph Ehrenhöfer für ihre Bereiche Energiesparmaßnahmen zu prüfen und ein entsprechendes Maßnahmenpaket zu schnüren.

News
13.10.2022

1. YOUSTART AWARD – INNOVATIVE GRÜNDER UND SCHÜLER AUSGEZEICHNET

Am Donnerstag, den 13.10.2022 ging die Preisverleihung des ersten YOUSTART Award 2022 im Maxoom Kino am Ökopark Hartberg über die Bühne. Mit der SUPASO GmbH, Green Testing Lab und der doro Turbinen GmbH konnten heuer drei innovative wie ökologische Firmen aus der Region das Rennen machen.

Alle Anzeigen
Energie Ökopark Elektroteam Ökoplan Abfall KLAR! Immergrün