Spatenstich DAVINCI-Kinderkrippe Diakonie

03.07.2017

Spatenstich Davinci Kinderkrippe

FOTO: v.l.: Kindergartenleiterin Elke Gruber, Bürgermeister Marcus Martschitsch, Vizebürgermeister Herwig Matejka, Thomas Lattinger (Ökopark), Matthias Liebenwein (Diakonie de La Tour), Kindergartenpädagogin Eva Abraham

Dank Unterstützung der Stadtgemeinde Hartberg wird der DAVINCI-Kindergarten der Diakonie de La Tour in Hartberg ausgebaut. In der neuen Kinderkrippe können ab Herbst bis zu zwölf Kinder von ein bis drei Jahren betreut werden.
 
Im DAVINCI-Kindergarten der Diakonie de La Tour in Hartberg wird ausgebaut, denn mit September wird dort zusätzlich eine Kinderkrippe eröffnet. Bis zu zwölf Kinder im Alter von ein bis drei Jahren werden dort zukünftig eine liebevolle Betreuung finden. Das einzigartige Angebot wird somit erweitert, denn schon seit Herbst 2016 ist der im Ökopark Hartberg angesiedelte DAVINCI-Kindergarten der Diakonie de La Tour der erste durchgehend deutsch-englischsprachige Kindergarten im Bezirk Hartberg.

Am 29.06.2017 wurde das neue Projekt im Rahmen des großen Abschlussfestes der DAVINCI-Einrichtungen (Schulen und Kindergarten) präsentiert und auch ein symbolischer Spatenstich durchgeführt. „Entstehen wird ein eigener Zubau am bestehenden Kindergarten, in dem die Kinderkrippe ihr Zuhause findet“, so Matthias Liebenwein von der Diakonie de La Tour. Bauträger ist der Ökopark Hartberg. Für den 80m2 großen Zubau gibt es eine Förderung des Landes Steiermark.

Das Konzept der Kinderkrippe ist außergewöhnlich und orientiert sich an der Pikler-Pädagogik. Eine beziehungsvolle Pflege, freie Bewegungsentwicklung und das freie Spiel sind Grundpfeiler dieses Konzeptes. Angeboten wird eine mit den Eltern abgesprochene individuelle Begleitung der Kinder. „Wenn ein Kind zuhause Stoffwindeln trägt, wird es diese auch bei uns tragen können“, so die Leiterin Elke Gruber. Zusätzlich zur Kinderkrippe wird es wöchentlich auch eine Pikler-Spielgruppe geben.

Für die Stadt Hartberg ist die neue Einrichtung eine wichtige Ergänzung zu den bestehenden Betreuungsplätzen. „Es freut uns, dass mit unserer Unterstützung weitere Krippenplätze mit einem besonderen Betreuungskonzept in Hartberg entstehen“, so Bürgermeister Marcus Martschitsch beim Spatenstich, zu dem auch Vizebürgermeister Herwig Matejka gekommen war.

„Wir freuen uns, dass in Zukunft die DAVINCI-Kinderkrippe mit dem DAVINCI-Kindergarten und den reformpädagogischen DAVINCI-Schulen ein außergewöhnliches Bildungsangebot in Hartberg bietet“, so Matthias Liebenwein von der Diakonie de La Tour. „Eingebettet ins einzigartige Umfeld des Ökoparks Hartberg wird forschendes Erleben und Lernen gefördert“.

Die Diakonie de La Tour ist eine der größten Sozialorganisationen im Süden Österreichs mit rund 1.550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in mehr als 70 Einrichtungen in Kärnten, Osttirol und der Steiermark.

"Wir begleiten, pflegen und fördern Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen, Menschen mit Behinderungen und mit Assistenzbedarf, Kindergartenkinder, Schülerinnen und Schüler, Menschen mit Erkrankungen und  Suchproblematiken, Menschen im Alter sowie Menschen auf der Flucht. Soziales Engagement, orientiert an christlichen Werten, wird bei uns seit über 145 Jahren gelebt. Die Diakonie de La Tour ist Mitglied der Diakonie Österreich, einem der fünf großen Wohlfahrtsverbände in Österreich."

Infos und Anmeldungen Kinderkrippe:
Dipl. KG Päd Elke Gruber,
T 0676/840130668,
www.diakonie-delatour.at/krippe

Zurück